0711 - 169 198 60 info@resilienz-konzepte.de

Machen Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fit und stressresistent. Denn resilienten Unternehmen gehört die Zukunft.

Möchten Sie auch, dass Ihre Mitarbeiter im Flow sind?

Resiliente Mitarbeiter zeigen nicht nur in Krisenzeiten Stärke und Gelassenheit, sondern sind im Arbeitsalltag insgesamt stabiler und belastbarer.

RESILIENZ IN UNTERNEHMEN

Training-Seminare-Workshops-Coaching

Was ist Resilienz?

Resilienz ist die innere emotionale Stärke und versetzt Menschen in die Lage, Krisen besser zu bewältigen und aus diesen gestärkt hervorzugehen.

Resilient zu sein hingegen bedeutet für den Einzelnen, erfolgreich mit belas­tenden Lebensumständen und mit den negativen Folgen von Stress umzugehen.

Man bezeichnet Resilienz auch als die Strategie der STEH-AUF-MENSCHEN, denn diese verfügen über die Fähigkeiten, tägliche Herausforderungen des Lebens zu meistern. Hinfallen, aufstehen, Krone richten und weitergehen – Eigenschaften resilienter Menschen. Die gute Nachricht ist, Resilienz ist erlernbar und kann trainiert werden, um sich mit mehr Leichtigkeit den Herausforderungen des Lebens zustellen.

Die sechs harten Faktoren für die Stärkung der Resilienz Ihrer Mitarbeiter

  1. Verringerte Fehlzeiten und die Anzahl an psychischen Erkrankungen werden reduziert
  2. Kurzarbeit, Homeoffice, Stress, Unsicherheit und Ängste erfordern resistente Mitarbeiter
  3. Resilienz erhöht die Mitarbeiterzufriedenheit und stärkt die Unternehmenskultur
  4. Reduziert leistungsmindernde negative Emotionen wie Frustration
  5. Belastbarkeit trägt zu einer gesunden Work-Life-Balance bei
  6. Fördert mehr Flexibilität und Lernfähigkeit Ihres Personals in Krisenzeiten

Fakten zur Belastbarkeit

Laut dem AOK Fehlzeiten-Report 2020 lag der Krankenstand bei den erwerbstätigen Mitgliedern der AOK 2019 im Durchschnitt bei 19,8 Tagen.

Besonders die psychischen Erkran­kungen sind gestiegen. Mit 27 Tagen je Fall dauern sie zudem mehr als doppelt so lange wie der Durchschnitt mit 12 Tagen je Krankheitsfall.

Handeln Sie jetzt und stärken Sie Ihre Mitarbeiter.

Im Podcast mit Sascha Kugler: 

Mit Resilienz Herausforderungen und Veränderungen gut bewältigen

Organisationale Resilienz

Stärkt nachhaltig das Immunsystem des Unternehmens

Diese ist notwendig, um in Zeiten von Krisen und Veränderungen widerstandsfähig zu bleiben. Schlüsselfiguren sind die Führungskräfte. Sie benötigen die Kompetenz, ihre Mitarbeiter und das Unternehmen als Lotsen durch stürmische Zeiten zu begleiten.

Jedes Unternehmen nutzt die persönlichen Ressourcen der Mitarbeitenden. Fehler sowie Scheitern sind eine wichtige Ressource für die Weiterentwicklung und Ihres Unternehmens.

In der zunehmenden Komplexität der Arbeitswelt arbeiten alle effizienter und flexibler zusammen. Resilienz in der Organisation benötigt klare Strukturen und Regeln, konstruktive Kommunikation und fördert die Reflexion im Team. An Bord entwickelt sich ein kollektiver Optimismus.

Team-Resilienz

Die Kernkompetenz, um unter Stress erfolgreich zusammenzuarbeiten

Jedes Teammitglied nutzt die persönlichen Ressourcen. Die zunehmende Komplexität in der Arbeit der Teams erfordern eine   positive Fehlerkultur, denn nur so ist es möglich Fehler als Teil des menschlichen Handelns zu akzeptieren und als Lernchance zu verstehen. Resiliente Teams verlassen die Opferrolle und sind Gestalter mit dem Glauben an ihre Fähigkeiten. Sie können Herausforderungen besser meistern.

Kollektive Selbstwirksamkeit wird gestärkt. Führungskräfte können die Teams unterstützen und mit positivem Feedback und einer optimistischen und engagierten Haltung punkten. Resiliente Führungskräfte nehmen die Anstrengungen des Teams in schwierigen Situationen wahr, fördern die Unterstützung der Teammitglieder und sind MUT-MacherResiliente Teams entwickeln eine hohe Problem-Lösungs-KompetenzSie kommen schnell ins Handeln mit dem Fokus in Richtung Lösung.

VON STEH-AUF-MENSCHEN

Steh-auf-Menschen haben es gelernt, alte Denk- und Verhaltensweisen abzulegen, einen Kurswechsel einzuleiten und diesen durchzuhalten.

Wir nehmen es nicht bewusst wahr, aber innere Stärke trainieren wir immer dann, wenn wir uns schwierigen Aufgaben und Herausforderungen stellen. Dabei hilft eine gute Schatztruhe an Bewältigungsstrategien – über die verfügen STEH-AUF-Menschen.

Strategien dabei sind:

  • Wie hart es auch kommt, es geht vorbei.
  • Was ich nicht ändern kann, nehme ich an.
  • Warum abwarten, ich übernehme die Verantwortung und gestalte mein Leben.
  • Wenn ich Hilfe benötige, nehme ich sie an und bin offen für Lösungen.
  • Was auch immer kommt, ich habe die Chance es zu verändern.

STEH-AUF-Menschen nehmen Herausforderungen an und werden stark durch Krisen.

DIE 7 FAKTOREN DER RESILIENZ

1. Optimismus

In Schwierigkeiten wird nach dem Positiven gesucht, neue Situationen und Gegebenheiten werden als Chancen gesehen und Enttäuschungen als Erfahrung gewertet. Wer fest davon überzeugt ist, dass er es schaffen kann, ist auch eher bereit, die ersten Schritte zu gehen. Sich selbst positiv zu sehen führt dazu, dass Kräfte und Fähigkeiten mobilisiert werden können. Selbstvertrauen und Selbstwertgefühl sind wichtige Faktoren.

2. Akzeptanz

Annehmen was nicht zu ändern und zu beeinflussen ist.
Die Vergangenheit vergangen sein zu lassen und bei Veränderungen loslassen können. Lernen zu unterscheiden, was im eigenen Einflussbereich liegt und was nicht. Jeder hat Verantwortung für seine Gefühle, Gedanken und Taten. Unerwartete Ereignisse meistern und den Erfahrungsschatz mehren. Akzeptanz ist wichtig für den guten Umgang mit Veränderungen und hilft dabei, Ärger und Frust durch Wohlbefinden und positive Emotionen zu ersetzen.

3. Lösungsorientierung

Probleme in Möglichkeiten und Chancen verwandeln.
Energie auf erwünschte Ergebnisse lenken und Ressourcen aktivieren. Dadurch Verbesserungen schaffen und neue und kreative Lösungen erzielen. Ziel ist es immer unterschiedliche Optionen zu entwickeln und daraus verschiedene Ansätze für Lösungen zu kreieren.

4. Selbststeuerung

Unter Druck ruhig und gelassen bleiben.
Mit einer guten Gefühlsregulierung den Gemütszustand in Balance zu bringen und die richtigen Entscheidungen zu treffen, trägt wesentlich zur Selbstmotivation bei. Es werden dabei wirksame Strategien im Umgang mit Stress entwickelt. In Stress-Situationen vergessen wir sehr oft, wozu wir im Stande sind. Den eigenen Kompetenzen zu vertrauen und sich der innewohnenden Fähigkeiten bewusst zu machen. Das eigene Können und Aktivierung der eigenen Ressourcen ist elementar für eine hohe Selbstwirksamkeit.

5. Verantwortung übernehmen

Verantwortung für das eigene Tun, für Gedanken, Gefühle und Handlungen übernehmen.
Sie beschreibt auch den grundlegenden Antrieb, das eigene Leben unter Kontrolle zu haben. Dazu gehört, die Opferrolle zu verlassen und Stück für Stück Dinge zu verändern, die dem eigenen Einfluss unterliegen. Fehler machen gehört im Leben dazu und dazu zählt dann auch, dafür die Verantwortung übernehmen zu können und das Leben selbst in die Hand zu nehmen.

6. Beziehungen gestalten

Die Pflege eines stabilen und sozialen Umfelds, um Wege aus der Krise zu finden und gemeinsam zu beschreiten.
Beziehungen werden getragen von Empathie und hoher Wertschätzung, sie schaffen Synergieeffekte. Das Zugehörigkeitsgefühl ist ein wichtiger Stabilisierungsfaktor im Leben. Nicht alles allein bewältigen zu müssen und auf ein gutes Umfeld und dessen Ressourcen zurückgreifen zu können, sorgt für Balance im Nehmen und Geben. Wissen und Können einzubringen und dabei Kraft für sich selbst zu schaffen, ist ein wichtiger Faktor, um Resilienz aufzubauen und zu stärken.

7. Zukunft gestalten

Es gibt immer verschiedene Optionen bei der Planung der Zukunft.
Werden dabei die eigenen Möglichkeiten berücksichtigt, bleibt sie beherrschbar und große Krisen können in den meisten Fällen in Eigenregie bewältigt werden. Neue Chancen und Möglichkeiten zu nutzen und dabei Denkgewohnheiten und Vorurteile zu überprüfen sind dabei wichtig. Orientierung geben dabei Visionen und Wertevorstellungen. Der Wille, Ideen zu verwirklichen, gibt eine ungeahnte Kraft, Rückschläge besser zu verkraften und Hindernisse zu überwinden.

Die 7 Faktoren des Resilienz-Schutzschirms

UNSERE ANGEBOTE FÜR IHR UNTERNEHMEN

RESILIENZ-KONZEPTE

Jedes Unternehmen hat eigene Stärken und Schwächen – gerade deshalb sind individuelle Resilienz-Konzepte von großer Bedeutung. Stärken Sie nachhaltig Ihre Unternehmens-Resilienz mit langfristigen Strategien und Maßnahmen.

RESILIENZ TRAIN-THE-LEADER

Mit unserem Resilienz-Lotsen-Konzept können Sie Resilienz in Ihrem Unter­nehmen etablieren und nachhaltig ausbauen. Das führt zu motivierten und stress­resistenteren Teams, die am Ende wirtschaftlicher arbeiten.

RESILIENZ-COACHING

Widerstandskraft in Unternehmen baut auf Ihren Führungskräften auf, die jeden Tag Ihre Teams motivieren. Unser individuelles Coaching unterstützt diese dabei, zentrale Faktoren der Resilienz in Ihrer Firma zu verankern.

RESILIENZ-WORKSHOPS

Lernen funktioniert nur über das Tun. Deshalb sind Workshops zentral, um die theoretischen Resilienzfaktoren praktisch im Unternehmen – also bei Ihren Mitarbei­terinnen und Mitarbeitern – zu verankern.

RESILIENZ-ONLINE-SEMINARE

Machen Sie sich Zusammenhänge zwischen dem eigenen Denken, Fühlen und Handeln bewusst. Stärken Sie Ihre Resilienz-Kompetenzen und werden über uns Onlineangebot widerstandsfähiger.

RESILIENZ-VORTRÄGE

Unsere Muntermacher-Vorträge motivieren die Zuhörer, Heraus­forderungen neu anzugehen. Je nach Schwerpunkt setzen diese gezielt Impulse zu proaktivem Handeln.

Fragen zu unseren Angeboten rund um Resilienz in Ihrem Unternehmen beantworten wir Ihnen gerne über E-Mail oder direkt per Telefon unter 0711-169 198 60

UNSER VORGEHEN FÜR UNTERNEHMEN

ANALYSE

Der erste Schritt ist der Resilienz Check:

  • wo stehen die Organisation, das Team, die Führungskräfte und der Mitarbeitende
  • Sensibilisieren der Beteiligten für die Relevanz von Resilienz in Organisationen
  • Besprechnung des Resilienz-Status in Ihrem Unternehmen und der relevanten Potenziale sowie Definition Ihrer Ziele und Erwartungen

Das alles klären wir in einem Erstgespräch.

WORKSHOP

Im zweiten Schritt erarbeiten wir mit Ihren Führungskräften in einem Workshop:

  • Aufnahme der IST-Situation bezüglich der Resilienz der Führungskräfte und Teams
  • Ressource Resilienz und deren Vorteile in Unternehmen nutzen
  • Wichtige Resilienz-Faktoren kennen und im täglichen Umgang miteinander einsetzen
  • Mit Resilienzkompetenz Heraus­forderungen besser meistern

Stärkung des Team-Immunsystems und des Unternehmens.

IMPLEMENTIERUNG

Im dritten Schritt entwicklen wir mit Ihnen das passende Resilienzkonzept mit klar definierten Modulen für Ihr Unternehmen. 

Das Konzept umfasst dabei 

  • Führungskräfte-Coachings
  • Team-Trainings
  • Onlinekurse und Selbstlernbereiche
  • Integration des Resilienz-Lotsen-Systems in Ihr Unternehmen
  • Aufbau einer nachhaltigen organisationalen Resilienz

Mit regelmäßigen und strukturierten Maßnahmen wird Resilienz dauerhaft als Erfolgsfaktor implementiert.

Bettina Schwarz  

Seit über 25 Jahren unterstütze ich Unternehmen in Wachstums- und Veränderungsprozessen insbesondere auch mit der Begleitung durch schwierige Zeiten. Zu Beginn lag der Fokus auf den Zahlen, Daten und Fakten. Doch sehr schnell wurde mir klar, dass der Schlüssel der Veränderung stets in der Arbeit mit den Menschen lag. Für nachhaltige Ergebnisse erfordert es eine Balance zwischen den Herausforderungen der Arbeitswelt und der Persönlichkeit der Mitarbeitenden.

Ohne gute und zufriedenen Mitarbeiter ist auch kein Wachstum möglich. Unternehmer und Führungskräfte benötigen hier klare Konzepte, um mit der Komplexität und Schnelllebigkeit in der heutigen Zeit bestehen zu können. Diese langjährigen Erfahrungen waren für mich ein wichtiger Motivator, um meine Themen aus der Beratung in Form von Coachings und Trainings weiterzuentwickeln. 

Es benötigt nicht nur nachhaltige Unternehmenskonzepte wie Bilanzen und Planungs­rechnungen – es benötigt viel mehr auch die motivierten Mitarbeiter, die alles mit Leben erfüllen und das funktioniert nur, wenn hier auch entsprechende Konzepte vorliegen. Die Anforderungen steigen und es wird immer notwendiger die Ressourcen der Mitarbeiter zu nutzen und auch für eine gute Stabilität und Ausgeglichenheit zu sorgen.

BLOG

Aktuelles | Tipps | Termine

Resilient kommunizieren in schwierigen Zeiten

Durch eine positive und wertschätzende Kommunikation die Team‐Resilienz stärken Sie erleben in Ihrem beruflichen Alltag sehr oft Situationen wo eine klare und zielgerichtete Kommunikation mit Ihren  Teammitgliedern erforderlich ist. Sie möchten überzeugend...

mehr lesen

Meine Zertifikate

Hohe Qualität und regelmäßige Weiterbildung stehen bei uns an erster Stelle.
Damit Sie bei uns stets Trainings, Workshops und Informationen auf hohem Niveau erhalten.

Mitgliedschaften und Verbände

Sie haben Fragen zu unseren Angeboten rund um Resilienz in Unternehmen? 

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Nachricht.

Datenschutz

15 + 7 =

Resilienz-Konzepte
Bettina Schwarz

Boschstr. 10
73734  Esslingen

E-Mail: info@resilienz-konzepte.de
Office: 0711- 169 198 60